Design Thinking

Next level Workshop

Weiter zum Inhalt...

Wie Sie im interdisziplinären Team Innovationen und Problemlösungen entwickeln.

Design Thinking ist ein systematischer und zugleich agiler Ansatz zur Lösung komplexer Problemstellungen. Um eine anwenderorientierte Lösung zu erarbeiten, liegt der Fokus im Designprozess auf den Bedürfnissen der Nutzer.

Kontakt CMYNext

Kontaktieren Sie uns!  |  +49 (0)941 463 959 56 oder hello@cmynext.de. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Kontakt

Design Thinking: Der große Bruder des Design Sprints

Während der Fokus beim Design Sprint meist auf der Entwicklung digitaler Anwendungen liegt, ist Design Thinking prädestiniert für die Innovation von Produkten und Geschäftsfeldern. Aber auch kleinere Innovationsprozesse wie die Optimierung von Abläufen und Prozessen lassen sich mit Design Thinking hervorragend abbilden.

Probleme erkundenLösungen entwickelnTesten
Verstehen, beobachten, abstrahieren
Ideen finden und Prototypen entwickelnValidierung des Prototypen
ZielgruppeManager und Geschäftsführer,
Fach- und Führungskräfte,
Projektleiter und Product-Owner,
Research & Development, Business Development
Kunden
Teilnehmerzahlnach Absprache
Dauervariabel, je nach Komplexität der Aufgabenstellung
OrtOnline oder Inhouse bei CMYNext/beim Kunden
PreisFestpreis. Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot …

Variable Leistungsbausteine

Je nach Bedarf können die nachfolgenden Leistungsbausteine einzeln, variabel oder als Komplettpaket gebucht werden. Gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Ihr Unternehmen.

Sprechen Sie uns an!

Individualisierung? Kein Problem!

Unsere Präsentationen, Workshops und Coachings kommen nicht von der Stange, denn wir wissen: Jeder Kunde ist individuell, hat unterschiedliches Vorwissen und bringt ein buntes Team mit.

Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Consulting Phase 01 Kick-off Workshop

1. Probleme erkunden

Verstehen, beobachten, abstrahieren

Zunächst machen wir uns mit Ihrer Herausforderung vertraut und tauchen ein in die potenziellen Anforderungen der Nutzer. Da wir möglichst viele Sichtweisen auf die Problemstellung gewinnen wollen, sollte das Workshop-Team in seiner fachlichen Zusammensetzung möglichst heterogen sein. Aus quantitativen und qualitativen Datenanalysen (Marktanalyse, Interviews, etc.) erstellen wir gemeinsam eine oder mehrere Persona/s, also prototypische Charaktere. Diese Persona/s dienen uns als abstrahierte Basis für den weiteren Prozess der Ideenfindung.

Consulting Phase 03 Analyse

3. Testen

Validierung des Prototypen

Eine Testgruppe aus potenziellen Nutzern prüft nun die Prototypen. Das Feedback nutzen wir für weitere Verbesserungen oder zur Generierung alternativer Lösungen. Soll eine Idee für die Zielgruppe weiter optimiert bzw. geschärft werden, kann der Design-Thinking-Zyklus erneut durchlaufen werden.

Consulting Phase 02 Spezifikationsworkshop

2. Lösungen entwickeln

Ideen finden und Prototypen entwickeln

Im weiteren Verlauf nutzt das Team diverse, kreative Methoden, um Ideen zu skizzieren und zu sammeln. Dabei sollen möglichst viele, auch unkonventionelle Ideen entstehen. Nach einer Bewertung der Ideensammlung werden aussichtsreiche Vorschläge ausgewählt.

Im nächsten Schritt werden die ausgewählten Ideen mithilfe von Modellen, Skizzen, Mockups oder Concept Maps konkretisiert. Dabei steht nicht die perfekte Umsetzung im Vordergrund, sondern die Vermittlung für ein erstes Gefühl zur Realisierbarkeit eines oder mehrerer Prototypen.

Consulting Phase 01 Kick-off Workshop

1. Probleme erkunden

Verstehen, beobachten, abstrahieren

Zunächst machen wir uns mit Ihrer Herausforderung vertraut und tauchen ein in die potenziellen Anforderungen der Nutzer. Da wir möglichst viele Sichtweisen auf die Problemstellung gewinnen wollen, sollte das Workshop-Team in seiner fachlichen Zusammensetzung möglichst heterogen sein. Aus quantitativen und qualitativen Datenanalysen (Marktanalyse, Interviews, etc.) erstellen wir gemeinsam eine oder mehrere Persona/s, also prototypische Charaktere. Diese Persona/s dienen uns als abstrahierte Basis für den weiteren Prozess der Ideenfindung.

Consulting Phase 02 Spezifikationsworkshop

2. Lösungen entwickeln

Ideen finden und Prototypen entwickeln

Im weiteren Verlauf nutzt das Team diverse, kreative Methoden, um Ideen zu skizzieren und zu sammeln. Dabei sollen möglichst viele, auch unkonventionelle Ideen entstehen. Nach einer Bewertung der Ideensammlung werden aussichtsreiche Vorschläge ausgewählt.

Im nächsten Schritt werden die ausgewählten Ideen mithilfe von Modellen, Skizzen, Mockups oder Concept Maps konkretisiert. Dabei steht nicht die perfekte Umsetzung im Vordergrund, sondern die Vermittlung für ein erstes Gefühl zur Realisierbarkeit eines oder mehrerer Prototypen.

Consulting Phase 03 Analyse

3. Testen

Validierung des Prototypen

Eine Testgruppe aus potenziellen Nutzern prüft nun die Prototypen. Das Feedback nutzen wir für weitere Verbesserungen oder zur Generierung alternativer Lösungen. Soll eine Idee für die Zielgruppe weiter optimiert bzw. geschärft werden, kann der Design-Thinking-Zyklus erneut durchlaufen werden.

Referent

Radovan Kubani Geschäftsführer CMYNext

Radovan Kubani  //  Master of Arts

Rado studierte Informationswissenschaft und Kunst an der Universität Regensburg. Bereits 2001 entwickelte er Web Based Trainings für Nokia und Siemens, bevor er als Co-Founder die Hallo Welt! GmbH ins Leben rief. Dort war bis 2019 als Projektmanager und Geschäftsführer tätig.

Und so ging es weiter…

Interesse? Bitte kontaktieren Sie uns!

Kontaktformular XXL
*

Datenschutz ist uns wichtig!

Ihre Daten werden ausschließlich verwendet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung…

Alternativ:

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 (0)941 463 959 56

Oder Ihre E-Mail: hello@cmynext.de

Das könnte Sie interessieren

Maskottchen CMYNext Kontakt